comments 3

Schönstes im // Februar

Diesen Februar gab es neuzugangstechnisch gesehen nicht viel. Dafür war der Monat eine kleine Achterbahnfahrt, allerdings eher mit der „Wilden Maus“ als mit dem „Fünfer Looping“. Der Umzug von München nach Berlin, ein kurzer Zwischenstop in Prag und das Aufmöbeln der neuen, alten Wohnung haben die Geldbörse leer aussehen lassen. Und trotzdem war der Februar einer der schönsten Monate, weil so viele Wiedersehen stattfanden. Das Wiedersehen mit Berlin, das Wiedersehen mit Herzmenschen. Etwas viel Wertvolleres als eine neue Hose. Aber das wissen wir ja alle.

Ein kleines „Schmankerl“ konnte ich mir aber dann doch nicht verkneifen. Zu lange habe ich nach einem Lippenstift gesucht, der fernab von MAC und anderen herkömmlichen Marken ist und trotzdem gut deckt und hält. Ich mag dunkle, matte Lippen, aber das mit einem Lippenstift hinzubekommen, der nicht vor Chemie trieft, ist nicht ganz einfach. Aber mit der professionellen Hilfe einer lieben Freundin bin ich dann über einen orangen (!) Lippenstift von Nuoba gestolpert, der farbintensiv war und trotz Glitzerpartikel matt wirkte. Orange ist nun wirklich nicht meine Lieblingsfarbe und bei meinem käseblassen Teint dachte ich, es sähe schrecklich aus. Aber nach ein paar Mal auftragen hat er den Alltagstauglichkeits-Test bestanden und ich will diese Farbe gar nicht mehr missen. Vor allem, weil es in grauen Wintertagen gute Laune auf die Lippen und ins Gesicht zaubert.

Eine richtige Alternative zu meinen sehr dunkelroten MAC Lippenstiften habe ich aber leider immer noch nicht gefunden, bin also für Tips sehr dankbar!

Advertisements

3 Comments

  1. Pingback: Orange Lippen | maleikah.

Kommentiere

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s