comment 0

Outfit // Kamele

Frisch in Berlin müssen neue Orte zum Fotografieren gefunden werden. Und ein neuer Fotograf. Die allzeit bereite Mitbewohnerin verbleibt nämlich in der bayerischen Hauptstadt. Die Spree ist leider auch nicht ganz so schön wie die Isar und die Sonne lässt sich im südlichen Winter öfter blicken als im Berlingrau. Aber dennoch, das erste Outfit ist geschafft.

Ohne Mütze sieht man mich im Winter selten, denn die Ohren schmerzen schnell bei zu viel Wind und zu viel Kälte. Der Kamelmantel ist eigentlich für Männer und obwohl inzwischen wirklich jeder einen Mantel in dieser Farbe hat, mag ich meinen trotzdem nicht missen. Drunter trage ich mein liebstes Rollkragenoberteil von Funktionschnitt. Einem Kölner Label, das es noch gar nicht so lange gibt und das Wert auf Transparenz im Entstehungprozess legt. Die Kleidung wird zu fairen Bedingungen in Europa produziert. Die Marke hat sich auf T-Shirts jeglicher Art und Form spezialisiert und verarbeitet Bio-Baumwolle, Tencel, Sea Cell und und Merino zu wunderschönen Oberteilen. Mein liebstes ist das „Maxi“ aus Bio Baumwolle. Ich habe es auch in weiß und trage es so oft es geht. Die weite, graue Wollhose ist aus dem Second Hand. Ein echte Perle, die ich da gefunden habe. Mal etwas anderes als Skinny Jeans.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Mantel: H&M Trend, Oberteil: Funktion/Schnitt, Hose: Second Hand, Schuhe: Reebok Classics, Beutel: American Apparel

 

 

Advertisements

Kommentiere

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s