comment 0

Schönstes im // Dezember

Ich bin ein bisschen spät dran, ich weiß. Das neue Jahr schrie nach Faulheit und das habe ich die ersten Tage ausgenutzt. Deshalb erst jetzt mein Liebstes im Dezember. Tatsächlich ist nur ein Weihnachtsgeschenk dabei, ansonsten nur Gelegenheitskäufe.

IMG_0528

Sweatshirt Wood Wood // Ich bin immer ein bisschen hinterher mit den Trends, aber die Kollektion mit den Klecksmustern (ich glaube schon aus 2012), die übrigens auch entstehen, wenn man einem Vierjährigen Wasserfarben und Pinsel in die Hand drückt, hatte es mir von Anfang an angetan. Den beigen Jeansrock mit schwarzem Muster nenne ich schon mein, bei Kleiderkreisel habe ich dann dieses Sweatshirt gefunden. Mein einziges Teil mit Glitzer, ich schwöre. Aber das Muster kann mich in jeder Farbe verführen, obwohl, ist Glitzer eine Farbe? Ich würde sagen ja!

IMG_0526

Entenring WSAKE // Mein heiß geliebtes Weihnachtsgeschenk. WSAKE sind Anna und Waldemar Artmann, ansässig in Regensburg. Der Vater ist Silberschmied, die Tochter Grafikdesignerin. Zusammen stellen sie in Handarbeit die schönsten, süßesten und zeitlosesten Schmuckstücke her, die ich mir vorstellen kann. Warum eine Ente? Weil Enten großartig sind, ich meine wirklich großartig!

„Kapitulation“ von Tocotronic // Warum nicht auch meiner Musik einen Platz auf dieser Seite einräumen? Ich liebe CDs und bin um jeden Titel, den ich mir nur runterlade traurig. Genauso wie bei Büchern wird die digitale Revolution vor meinen CD- und Bücherregalen Halt machen. Gefunden habe ich sie in einem CD und Vinyl Second Hand, dem ich bald sicher noch einen Besuch abstatten werde.

Primer Nude by Nature // Ich habe Primer nie so wirklich verstanden. Weder ihren Nutzen noch den Hype darum. Auf einem Verkauf meiner Redaktion habe ich aber einige Artikel von Nude by Nature gekauft, weil ich neugierig auf die Marke war. Ist ja schließlich Naturkosmetik und aus Australien und auf allen Kanälen hochgelobt. Was soll ich sagen, meistens vergesse ich es morgens zwar noch, den Primer unter mein Make Up aufzutragen, aber wenn ich daran denke, bleibt alles an Ort und Stelle. Sogar mein Lidstrich, der sonst sehr schnell an meinem oberen Lid hängt, bleibt an seinem Platz.

Und bitte entschuldigt die Qualität der Fotos. Ich musste die Bilder mit dem IPhone machen, weil meine Speicherkarte in der Kamera kaputt war. Oh well, irgendwas ist halt immer.

Advertisements

Kommentiere

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s