comment 0

NEW IN // Plötzlich im Sale Himmel

Ich war auf der Suche nach einer Schlaghose. Die Siebziger sind wieder da, ich habe das ausgestellte Beinkleid natürlich nur aus den Nuller-Jahren in Erinnerung. Als es cool war, möglichst über den Saum der Schlaghose zu treten, sodass die Hose am Ende ganz ausgefranst war. Für mich war dieser Trend perfekt, denn meine Hosen waren bei meiner Größe immer zu lang und ich musste nicht mehr krempeln, was vor zehn Jahren sowieso total unmöglich war! Nun ist diese Hose also wieder da und der Modeinteressierte sieht sie immer mehr und bald bestimmt auch wieder überall. Die Jagd war also eröffnet, ich wollte auch einmal mit dem Modezeitgeist gehen und machte mich auf die Suche. Fündig wurde ich bei &other stories. Zwar war die Hose wie gewohnt zu lang, aber mit meinem Nähtalent, das sich aufs Abschneiden von jeglichen Stoffbahnen, die meiner Meinung nach zu viel sind, begrenzt, nahm ich sie mit.

Irgendwie war ich aber nicht so richtig glücklich. Seit einigen Monaten beschäftige ich mich mit Nachhaltigkeit und Öko in der Mode. &other stories gehört aber leider zum Moderiesen H&M und ich glaube, um die Arbeitsbedingungen der Näher dort zu wissen. Ich fühlte ich mich schlecht. Ein Ausgleich musste her, etwas, womit ich mein Gewissen beruhigen könnte. Denn das Vorhaben, auf möglichst ökologische und nachhaltige Marken umzusteigen, besteht. Nur manchmal findet man eben nicht ganz das, was man sucht, da kann der gute Wille noch so stark sein.

Kurzerhand ging ich also in den Acne Store. Acne Studios ist Mitglied bei der Fair Wear Foundation und garantiert damit gerechte Arbeitsbedingungen und eine möglichst umweltentlastende Herstellung seiner Kleider. In einer kleinen Ecke des Ladens entdeckte ich kleine Aufkleber auf den Preisschildern, die ganz sicher Sale bedeuteten, ich guckte also genauer und da standen sie: die Alma Boots. In meiner Größe. Um 50 Prozent reduziert. Ich probierte und überlegte und wägte ab. Wenn man etwas im Sale kauft, verdient man ja praktisch Geld, so meine logische Schlussfolgerung. Und ein paar schicke Schuhe brauchte ich in meiner ganzen Sneaker-Birkenstock-Sammlung sowieso mal. Also, genug Gründe gefunden, um ein kleines Vermögen auszugeben.IMG_3766

Und nun sind sie mein, ganz unerwartet, ganz ungeplant und mit reinem Gewissen.

Advertisements

Kommentiere

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s