comment 1

Die Sache mit dem Ich

Self Portrait - Andy Warhol (1980)

Self Portrait – Andy Warhol (1980)

Bloggen und ein geringes Selbstmitteilungsbedürfnis passen schlecht zusammen. Ich wage den Versuch trotzdem. Da Schreiben das ist, was ich in naher Zukunft beruflich machen will und ich dem Bloggen an sich auch gar nicht abgeneigt bin, probiere ich es einfach mal aus. Wer weiß, vielleicht wird das ja noch ein großes Ding. Vielleicht auch eher so mittelgroß. Dass ich bis heute noch nie ein Selfie gemacht habe, meine Meinung nicht zwingend in großen Tönen zum Ausdruck bringe und keine gescheite Kamera geschweige denn fotografisches Talent besitze, machen es zu einer noch größeren Herausforderung. Aber warum es sich immer einfach machen.

Muss man sich eigentlich vorstellen bei seinem ersten Post? Irgendwie ja schon, will man doch seine Leser auf einer privateren Ebene erreichen als Magazine und Zeitungen. Und da fängt es schon an. Es ist mir irgendwie ein bisschen unangenehm. Aber gut, Augen zu und durch. Ich bin Ragni, 23, in Berlin, Modejournalismus studierend. Das muss für den Anfang reichen. Hallo Welt!

Advertisements

1 Comment so far

Kommentiere

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s